Musik von Bach bis Abba

16
OKT

Datum Sonntag, 16. Oktober 2016, 16:00 Uhr
Ort
Dorfkirche Schlabendorf, 15926 Luckau, Deutschland
Mitwirkende
Wilde Rose Crew, Dresden
Preis
Eintritt frei, Spende erbeten

Benefizkonzert zugunsten der Schlabendorfer Kirche

Die Wildrose benötigt für ihr Gedeihen eine ausgewogene Mischung aus Jazz, Rock, Pop, Soul, Klassik und Volkslied. So treffen sich Jazz-Rock und Liebesballaden mit Soul und Art Rock, kokettiert die Klassik mit der Musik der Afroamerikaner des 19. und dem Sound der von ihnen inspirierten weißen Musiker des 20. Jahrhunderts. Größe und Habitus der musikalischen Wildrose variieren zwischen allgemein bekannten Ohrwürmern und versteckt leuchtenden Blüten. Die wohlklingenden Hagebutten zelebrieren die Dresdner in garantiert einzigartigen Versionen. Crew-Chef Matthias Thomser hat ihnen kunstvolle, dynamische Gewänder angelegt und sie mit weichen, harten oder haarigen Noten-Kernen gefüllt. Der Artenreichtum der wilden Rosen beschränkt sich nicht nur auf vielstimmigen Chorgesang, sie blüht und gedeiht auch in anderen musikalischen Gärten. So wachsen Wildrosen im mittelalterlichen Burggraben oder sprießen aus den Schalltrichtern einer Big Band. Sie gedeihen im Klanggarten einer Philharmonie ebenso wie im Blütenbeet eines Kammerorchesters, wobei die Solisten und Instrumentalisten choreigene Gewächse sind.